Mix and Match Trend

Alles erlaubt! So lautet die Devise für den „Mix and Match“-Modetrend der Herbst-/Wintersaison 2011/2012 – Egal ob Neon-Farben in Kombination mit Erdtönen, oder Orange zu Pink.

Wie bereits im Sommer wird auch in der kalten Saison auf Colour-Blocking gesetzt. Doch nicht nur  derartige Kontraste stehen im Fokus: Dezent, ineinander laufende Farben oder ein subtiler Farbeinsatz geben ebenso den Ton an.
Durch den Einsatz von Braun- und Nudenuancen verliert der Look nicht an Natürlichkeit und ist überaus alltagstauglich. Wir werden entführt in eine farbenfrohe Welt aus Rot, Rosa, Orange und Nude und entfliehen somit dem kahlen Aussehen des Winters.

Ein Kleidungsstück, das besonders ins Auge sticht, ist aus dem Hause Chloé. Hier wurde ein wunderschöner, großer Poncho-Mantel präsentiert, der im Patchwork-Design erstrahlt.

Werden strahlend-leuchtende Farben mit dezenten Brauntönen kombiniert, so gewinnen diese an Intensität. Erst so ist es ihnen erlaubt, ihre volle Pracht darzubieten.
Demnach gewinnt ein roter Mantel durch einen Rock in Nude an dezenter Attraktivität, eine gelbe Hose wirkt mittels eines beigefarbenen Pullovers nicht ganz so aufdringlich und eine schlichte, braune Jacke wird mit orangefarbenen Akzenten besonders aufgewertet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...