Mode und Schmuck von Nicole Richie

Vor einiger Zeit noch machte Nicole Richie vor allem durch rasanten Gewichtsverlust, Drogen und wilde Partys mit Paris Hilton auf sich aufmerksam. Seit einigen Monaten scheint sie ihre Interessen auf ein anderes, positives und nicht weniger spannendes Projekt gerichtet zu haben: Dem Entwerfen von angesagter Mode und dem dazu passenden Schmuck.

Nicole Richies Modelinie heißt Winter Kate. Namenspatin dafür ist ihre zweijährige Tochter Harlow Winter Kate. Wider Erwarten sind die Oberteile der Kollektion etwas weiter und nicht mega eng geschnitten. Das passt perfekt in den derzeit angesagten Hippie-Stil, schmeichelt der Figur und sieht trotz hohem Bequemlichkeitsfaktor noch sexy aus. Die Kleider von Winter Kate sind entweder extrem kurz oder extralang. Sie sehen aber gleichzeitig feminin und verspielt aus. Muster im angesagten Ethno-Look machen die Stücke im Moment sowieso zu absoluten Trendsachen. Farblich bleibt die Linie eher etwas gedeckt, Rot sorgt hin und wieder jedoch für einen kräftigen Farbtupfer in der Kollektion.

Die passenden Schmuckstücke zur Modelinie bietet House of Harlow 1960. Unverkennbar baut Nicole Richie hier ebenfalls eine Verbindung zu ihrer Tochter auf. Die Stücke der House of Harlow-Kollektion sind ebenfalls im Ethno-Stil gehalten. Besonders die stylishen breiten Armreifen sind ein Hingucker: Viel Gold kombiniert mit Perlen, schwarzem, grauem oder rotem Leder und dazu leicht afrikanisch angehauchte Muster machen diese Schmuckstücke bei Trendsettern so beliebt. Bei den Ketten wird von ausladenden bis hin zu dezenten Designs ebenfalls alles geboten. Und sogar Schuhe (Boots, Ballerinas, Peeptoes und Co.) bietet die Kollektion. Am erschwinglichsten werden jedoch Ringe angeboten.

Einzelne Teile der It-Girl-Kollektion gibt es z.B. im Internet unter stylebop.com zu kaufen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...