Mönchengladbach unterliegt Leicester 1:2

Mönchengladbach – Borussia Mönchengladbach hat die Generalprobe für den Saisonstart in der Fußball-Bundesliga verpatzt. Zwei Wochen vor dem ersten Spiel um Punkte am 20. August gegen den 1. FC Köln unterlag das Team von Trainer Dieter Hecking bei Leicester City mit 1:2 (0:0).

Vor rund 10 000 Zuschauern im King Power Stadium sorgte Torschütze Jamie Vardy mit einem Doppelschlag (66. Minute/73.) am Freitag für den Sieg des englischen Überraschungsmeisters von 2016. Die zwischenzeitliche Gladbacher Führung hatte Thorgan Hazard (46.) erzielt. Es war das insgesamt neunte Testspiel der Mönchengladbacher in diesem Sommer.

Fotocredits: Andreas Gebert
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...