MSV Duisburg wahrt Chance auf den Klassenverbleib

Kiel – Der MSV Duisburg hat seine Mini-Chance auf den Verbleib in der 2. Fußball-Bundesliga gewahrt. Nach sieben Spielen ohne Sieg setzten sich die «Zebras» überraschend mit 2:0 (0:0) bei Holstein Kiel durch, das damit alle Hoffnungen auf den Aufstieg in die Bundesliga aufgeben muss.

Vor 12.122 Zuschauern im Holstein-Stadion erzielten Joseph-Claude Gyau (55. Minute) und Tim Albutat (68.) die Tore für den MSV, der trotz des Dreiers auf dem letzten Tabellenplatz hängen blieb und vier Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz 16 hat. Die Kieler blieben trotz einer Vielzahl an guten Tormöglichkeiten zum vierten Mal nacheinander sieglos und müssen nun für eine weitere Spielzeit in der Zweitklassigkeit planen.

In einer von Beginn an umkämpften Begegnung versuchten beide Teams, ihre letzten Gelegenheiten zum Erreichen ihrer sportlichen Ziele zu nutzen. Die Kieler waren optisch überlegen, dafür erwiesen sich die Duisburger effizienter im Abschluss. Deshalb nahmen sie nicht unverdient drei Zähler mit auf die Heimreise.

Fotocredits: Frank Molter
(dpa)

(dpa)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.