Nach erstem Fidschi-Gold: 22. August wird Feiertag

Sydney – Die Bewohner des Inselstaates Fidschi dürfen sich nach dem ersten Olympia-Gold ihres Landes über einen zusätzlichen Feiertag freuen.

Zu Ehren der Männer, die am 11. August in Rio de Janeiro im Siebener-Rugby-Finale Großbritannien 43:7 bezwangen, soll am 22. August in Zukunft nicht gearbeitet werden – kurioserweise nicht am Tag des Triumphes. «Das ist ein wundervoller Moment in der Geschichte unserer Nation», sagte Premierminister Frank Bainimarama. «Wir haben unsere erste Goldmedaille bei den Sommerspielen gewonnen und jeder Fidschianer freut sich zu Hause und auf der ganzen Welt.»

Fotocredits: Yoan Valat
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...