Nachwuchsfußballer Arp lehnt Bayern-Angebot offenbar ab

Hamburg – Nachwuchsstürmer Fiete Arp vom Hamburger SV hat nach Informationen der «Bild» ein Angebot von Fußball-Rekordmeister FC Bayern München abgelehnt. Der 18-Jährige wolle erst einmal die Entwicklung in Hamburg abwarten.

Arp habe ein gutes Verhältnis zum neuen Chefcoach Christian Titz, mit dem er schon in der Jugend zusammengearbeitet hat. Beim ersten Bundesliga-Spiel unter Titz gegen Hertha BSC (1:2) am vergangenen Samstag stand Arp in der HSV-Startelf.

Der Tabellenletzte aus Hamburg hatte Arp bereits seit längerem einen langfristigen Vertrag angeboten. Der aktuelle Kontrakt des hochtalentierten Fußballers läuft noch bis 2019. Noch ist unklar, wo Arp in der nächsten Saison spielen wird.

Fotocredits: Daniel Reinhardt
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.