Nächster Rekord für Bremen-Legende Pizarro

Bremen – Über seinen nächsten Rekord wurde Claudio Pizarro erst weit nach Abpfiff informiert. Die Sturm-Legende von Werder Bremen ist nun mit 40 Jahren und 311 Tagen der älteste Doppel-Torschütze in der Geschichte des DFB-Pokals.

«Sehr schön. Jedes Mal was Neues», sagte der Peruaner nach dem problemlosen 6:1-Sieg der Hanseaten in der 1. Runde des DFB-Pokals gegen Atlas Delmenhorst.

Trotz seines Alters stellte der Oldie am Samstag einmal mehr seine Extraklasse unter Beweis. Nach seiner Einwechslung in der 65. Minute stand der Torjäger drei Minuten später erst goldrichtig und musste den Ball nur noch über die Linie drücken. Den sechsten Werder-Treffer erzielte er in seiner unnachahmlichen Art und Weise: Ball zurecht gelegt und mit Hilfe des Innenpfostens ins Eck geschossen.

«Es ist das größte Kompliment, das ich ihm machen kann: Es ist nie ein Geschenk, wenn ich ihn einwechsele», sagte Trainer Florian Kohfeldt. Auch die Mitspieler staunen immer wieder über den Südamerikaner. «Es wird immer verrückter», sagte Davy Klaassen. 

Karl Lambertin (SpVgg Frechen) mit 44 Jahren als ältesten Pokal-Torschützen wird er wohl nicht mehr ablösen. Doch Kohfeldt sorgt sich. «So langsam macht er mir Angst», orakelte der Werder-Trainer. «Wenn er jetzt auch noch drei Jahre weiterspielt.»

Fotocredits: Carmen Jaspersen
(dpa)

(dpa)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.