Neues vom H&M Frühling

Das schwedische Kultlabel H&M gewährte uns Einblicke in die Frühlingstrends 2011 und was wir gesehen haben lies unsere Augen strahlen: Leuchtende Farben und jede Menge Romantik.

„Es ist großartig, seine Garderobe zu Beginn einer neuen Saison neu zusammenzustellen. Die Mode verändert sich nicht mehr so drastisch wie bisher, die Favoriten der letzten Saison funktionieren mit smarten Updates wunderbar. Sichere Anschaffungen für den Frühling sind coole Klassiker in Beige oder Weiß. Und die längeren Röcke und Kleider bringen ein neues Gefühl und viel Weiblichkeit“, so lauteten die erklärenden Worte der H&M-Chefdesingerin Ann-Sofie Johannson, als sie über die neue Kollektion zu sprechen begann.

Die Frühlingsmode lehnt sich stark an den 60er und 70er-Jahren an und kreiert mittels aktuellen Trends und Basic-Stücken neue Schnitte.
Als absolutes Farb-Muss entpuppte sich Koralle – Dieses ist DIE Keyfarbe für den Frühling 2011 und ist entweder sehr kräftig anzutreffen oder in dezenteren Nudetönen gehalten.
Mädchenhafte Kleider und süße Jäckchen sind in genau diesen Farbkonstellationen häufig wiederzufinden und sie versprühen eine unbeschwerte und verspielte Atmosphäre. Getragen werden die Kleider, oder auch Röcke, entweder in einer sehr kurzen oder aber in einer Maxiausführung und in Kombination mit den uns allen bekannten Clogs wird der Look zu einem wahren Hingucker.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...