Neymar schießt schnellstes Tor der Olympia-Geschichte

Rio de Janeiro – Superstar Neymar hat beim Halbfinale gegen Honduras das schnellste Tor in der olympischen Fußball-Geschichte geschossen. Nach 15 Sekunden nutzte Brasiliens Angreifer im Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro einen Patzer der gegnerischen Defensive zum 1:0.

Das sei das schnellste Tor in der Olympia-Historie, schrieb der Fußball-Weltverband FIFA anschließend auf Twitter. Schon zur Halbzeit lagen die klar überlegenen Brasilianer gegen Honduras mit 3:0 vorne. Bei den Spielen in Rio könnte erstmals überhaupt eine brasilianische Fußball-Nationalmannschaft die Goldmedaille holen.

Fotocredits: Javier Etxezarreta
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...