Norweger Kläbo holt sein erstes Gold – Deutsche alle raus

Pyeongchang – Norwegens Langlauf-Star Johannes Kläbo hat bei den Winterspielen in Pyeongchang erwartungsgemäß seinen ersten Olympiasieg eingefahren. 

Der favorisierte 21-Jährige sicherte sich im Sprint über 1,4 Kilometer souverän die Goldmedaille. Kläbo ist damit der jüngste männliche Langlauf-Olympiasieger im Einzel. Silber ging an den Italiener Federico Pellegrino, der Russe Alexander Bolschunow sicherte sich Bronze. 

Die deutschen Langläufer um Thomas Bing waren im Viertelfinale gescheitert. Bing fehlten gerade einmal zwei Hundertstelsekunden zum Einzug in die Vorschlussrunde.

Fotocredits: Hendrik Schmidt,Ulrik Pedersen
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.