Nürnberg erobert nach 3:2-Sieg in Braunschweig Platz drei

Braunschweig – Der 1. FC Nürnberg hat den Sprung auf den Relegationsplatz drei in der 2. Fußball-Bundesliga geschafft.

Die Franken siegten bei Eintracht Braunschweig mit 3:2 (1:1) und konnten mit 26 Punkten dank der mehr geschossenen Tore Union Berlin verdrängen. Braunschweig fiel nach der dritten Saison-Niederlage mit 18 Zählern vorerst auf Platz elf zurück. 

Vor 21.605 Zuschauern erzielten Salim Khelifi (38. Minute) und Suleiman Abdullahi (64.) die Treffer für die Niedersachsen. Der Schwede Mikael Ishak (69./83.) und Kapitän Hanno Behrens (36.) trafen für den Club. Das erste Ishak-Tor war das insgesamt 1000. Nürnberger Tor in der 2. Bundesliga.

Fotocredits: Swen Pförtner
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...