Österreicher Mayer holt Gold im Super-G

Pyeongchang – Der Österreicher Matthias Mayer hat nach seinem Abfahrts-Triumph in Sotschi 2014 bei den Winterspielen in Pyeongchang Olympia-Gold im Super-G gewonnen.

Für die deutschen Skirennfahrer Andreas Sander, Thomas Dreßen und Josef Ferstl reichte es am Freitag wie erwartet nicht zu einer Medaille. Nach 32 Startern lag der Schweizer Beat Feuz mit 0,13 Sekunden Rückstand auf dem Silber-Rang. Dritter war der Norweger Kjetil Jansrud, der vor vier Jahren in dieser Disziplin Olympiasieger war.

Der 27 Jahre alte Mayer ist nach dem Norweger Aksel Lund Svindal der zweite Mann, der bei Winterspielen eine Abfahrt und einen Super-G gewonnen hat.

Fotocredits: Hans Klaus Techt
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.