Outdoor Sport ist total in

Immer mehr Deutsche betätigen sich sportlich. Dabei ist die Devise: auf jeden Fall an der frischen Luft. Auf der internationalen Sportmesse wurden Sportarten in Kombination mit Erkundungstouren vorgestellt.

Entgegengesetzt dem Trend dass die Deutschen immer dicker werden beweist die ISPO, dass Ausnahmen die Regel bestätigen. Aber immer mehr interessieren sich für die „Frischluftsportarten“.

So eine Runde Basketball mit den Kumpels kann doch was richtig Entspannendes sein.

In den Wintermonaten bestätigte sich die Studie, dass die Sportler immer aktiver werden und mit der Natur direkt in Kontakt treten. Die Skifahrer verzichten auf die bequemen Skilifte und steigen selbst den Berg hinauf. Das bedeutet zwar auch, dass sie weniger oft die Abfahrt nutzen können, aber genießen sie doch wahnsinnig tolle Ausblicke in Verbindung mit der kühlen klaren Bergluft. Diese bleibt auf jeden Fall im menschenüberfüllten Lift aus.

Ebenso schont diese Variante des Sports auch den Geldbeutel. So viele von uns schaffen sich teuere Hometrainer an, die dann im Keller einstauben und ihren Sinn und Zweck nicht mehr erfüllen, sowie mit Sicherheit keine gute Investition sind. Heute geht man raus.

Gerade jetzt in den warmen Monaten ist es doch ein Leichtes mal die vier Wände zu verlassen um frische Luft zu schnuppern, auch ein gelassener Spaziergang bringt den Stoffwechsel wieder auf Trab und macht so vielleicht auch kein schlechtes Gewissen wenn man die Kohlsuppendiät mal vernachlässigt hat.

Man erkundet seine Umgebung. Mit der Zeit entdeckt man die schönsten Routen und kann dann auch bestimmt andere zum Sport motivieren, in dem man ihnen vorschwärmt wie toll die Joggingerkundungstour war.

Toller Trend. Ich sehe auch immer mehr Leute im Park die Frisbee oder Federball spielen, und den vielen Ballsportarten an der frischen Luft.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.