Paintball oder auch Gotcha wird immer beliebter

Eine neue Trendsportart erobert den Markt. Sie ist zwar sehr kostenintensiv, aber der Spaßfaktor ist garantiert! Immer mehr Leute entscheiden sich für eine Paintballausrüstung. Sogar Meisterschaften werden bereits bestritten.

Painball, auch unter dem Begriff „Gotcha“ bekannt, ist ein Sport bei dem zwei Teams aufeinander treffen. Die Aufgabe ist es die Fahne der gegnerischen Mannschaft zu erobern. Die Gegner werden abegewehrt in dem man sie mit sogenannten Markieren ausschaltet. Ist man einmal von einer Farbkugel markiert worden, muss man das Spielfeld verlassen.

Diese Sportart ist immer mehr im Kommen. Dieser Sport ist sehr anspruchsvoll, da man durch verschiedene Strategien versucht im Team an sein Ziel zu kommen. Ebenfalls ist die Ausrüstung sehr teuer. Ebenso auch die Pacht für das Gelände auf dem gespielt werden soll. Dieses ist meistens im Freien. Man kann auf Naturgelände spielen, und dann um Brennnesseln und alte Traktorreifen herumschleichen, oder man geht in spezielle Käfige, die voll mit Hindernissen und Verstecken sind. Diese Trendsportart wird nur von Erwachsenen ausgeführt, da es gesetztlich erst ab 18 Jahren erlaubt ist.

Gerade in der Natur finden sich immer wieder neue Trendsportarten, denn auch das Trailrunning ist nur für Outdoorhungrige.

Beim Paintball wird auch der Teamgeist gefördert. Aus diesem Grunde können sich jetzt Besorgte beruhigen, da das Ganze nicht zu Kriegstreiberei und der Gleichen führt. Man muss taktisch klug im Team zusammenarbeiten um ein spezielles Ziel zu erreichen.

Mit blauen Flecken muss man hier schon rechnen, aber wenn man alles richtig differenzieren kann dann macht dieser Sport jede Menge Spaß.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.