Pekarik bei Hertha wieder im Mannschaftstraining

Berlin – Peter Pekarik ist beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Der slowakische Rechtsverteidiger hatte bei der 0:2-Niederlage bei Werder Bremen einen Pferdekuss auf den Oberschenkel bekommen und deshalb zuletzt nur eine Laufeinheit absolviert. Für das Heimspiel am Samstag gegen RB Leipzig steht der Slowake wieder zur Verfügung. «Peka hat alles auskuriert, er ist gesund und hat keine Schmerzen», sagte Hertha-Trainer Pal Dardai.

Erstmals wieder eine individuelle Einheit auf der Trainingsanlage Schenckendorffplatz absolvierte Niklas Stark, der wegen einer Fußverletzung die vergangenen drei Bundesliga-Spiele verpasst hat. «Es kann sein, dass Niklas nächste Woche wieder mit der Mannschaft trainiert», sagte Dardai. Er habe jedoch kaum Hoffnung, dass der Defensivspieler in den verbleibenden drei Saisonspielen nochmals auflaufen könne, fügte der Ungar hinzu.

Fotocredits: Thomas Frey
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...