Polen deutscher Gegner im kleinen Finale

Rio de Janeiro – Die deutschen Handball-Männer spielen gegen Polen um die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Die Polen unterlagen im Halbfinale Dänemark mit 28:29 (25:25, 16:15) nach Verlängerung.

Europameister Deutschland hatte zuvor gegen Weltmeister Frankreich unglücklich mit 28:29 verloren.

Die Deutschen und der WM-Dritte treffen am Sonntag im Spiel um Platz drei aufeinander. In der Vorrunde hatte das Team von Bundestrainer Dagur Sigurdsson die Polen bezwungen. Zuletzt hatte eine DHB-Auswahl 2004 in Athen olympisches Edelmetall geholt, als sie Silber gewann.

Das Finale in Rio wird am Sonntag angepfiffen. Frankreich würde bei einem Sieg gegen die Dänen das Triple perfekt machen. Die Equipe Tricolore hatte 2008 und 2012 bereits Gold geholt. Mit dem Final-Einzug haben die dänischen Handball-Männer ihre erste Olympia-Medaille bereits sicher.

Fotocredits: Marijan Murat
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...