Power for Men von 50 Cent

Das Kreieren von Parfums war bis jetzt weitestgehend Frauen Sache, doch gibt es hin und wieder auch einen männlichen Prominenten, der sein Glück, auf dem internationalen „Duftmarkt“ anzukommen, unter Versuch stellt.

Nun probiert sich auch der US-amerikanische Rapper Curtis Jackson, wohl besser bekannt als 50 Cent, als Parfumeur und bringt seinen Flakon, mit der Aufschrift „POWER BY50“ in den Handel.

Um die Verkaufsgarantie, so kurz vor Weihnachten, zu steigern setzt Fifty seine Hoffnung in die weibliche Bevölkerung und appelliert durch freizügiges Auftreten in seiner Werbekampagne.  Dort zeigt er seinen durchtrainierten Oberkörper, während er sich ein weißes Hemd anzieht und ansonsten lediglich in schwarzen, engen Shorts da steht. Da jedoch das Gemüt der Frauen sensibler gestrickt ist, wurden sämtliche Schussnarben retuschiert um ein perfektes Ebenbild des Adonis zu schaffen.

Das Wort „Power“ lässt auf Kraft, Selbstbewusstsein und Energie schließen, doch 50 Cent beschreibt einen anderen Geruch: „Es riecht nach Geld! Es hat das Bouquet von Reichtum, gemischt mit einer Nuance Erfolg. Es ist reine Power  – alles, was mich verkörpert.“
Diese Versinnbildlichung  seiner Selbst erreichte er in der Kopfnote durch Aromen von verschiedenen Getreidesorten, Pfeffer und Wermut, in der Herznote durch hölzerne Nuancen, Muskat und Koriander und die Basisnote rundet durch Patchouli, Eichenmoos und Moschus alles zu einem herben und sehr maskulinen Parfum ab.

Der Rapper Curtis Jackson ist ein wahres Allround Talent, denn neben seiner Musik, und dem neuen Duft, vertreibt er unter dem Label G-Unit auch noch Kleidung, Handyklingeltöne, Groschenromane und Cpmputerspiele.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.