Preselection – hat schon fast jeder

Lange hatte die Telekom eine Monopolstellung, aber vor ein paar Jahren hat sich dann doch der Wettbewerb durchgesetzt und seitdem können wir uns unseren Anbieter selbst aussuchen. Das Zeitalter „Preselection“ ist erwacht.

Egal ob Arcor, Versatel, Primacall und noch bestimmt 500 andere Anbieter sind heute auf dem Markt. Täglich werden wir von Ihnen in ehrenvoller Absicht angerufen, uns beim Sparen zu helfen. Wir werden über ihr tolles kostengünstigeres Angebot informiert und beraten. Egal ob wir wollen oder nicht 🙂 Aber bei achtzig Millionen Mitbürgern kann es schonmal vorkommen, dass einer noch einen Anschluss bei der Telekom hat und deren meist teuren Tarife nutzt. Ganz einfach kann man sich heute umstellen lassen. Man behält seinen Anschluss bei der Telekom, somit bleibt auch die Telefonnummer die gleiche, und zahlt weiterhin die Grundgebühr an dieselbe Telefongesellschaft. Zu seiner Gründgebühr schafft man sich eine Telefon Flatrate über einen zweiten Anbieter an, und hat dann die Möglichkeit für deren meist günstige Monatspauschale so viel man will zu telefonieren.

Für uns Frauen bietet sich eine Telefon Flatrate auf jeden Fall an, dann können wir uns bedenkenlos stundenlang mit der besten Freundin über neue Kleider unterhalten. Die Männerwelt kann sich ganz ihrem Sparwahn hingeben und wird sicher die Angebote der Anbieter studieren um sich dann für ihren Preselectiontarif zu entscheiden. Also für jeden etwas 🙂

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.