Pro & Contra: Das Homeoffice

Zuhause in der gewohnten Umgebung zu arbeiten hat Vor- aber auch Nachteile. Es sind längst nicht mehr nur Kleinunternehmer und Selbstständige, die ihre Arbeit im Homeoffice verrichten, sondern es sind zunehmend auch Unternehmen, die so manche Arbeitsstunden von Mitarbeitern ins Homeoffice auslagern.


Kein Anfahrtsweg zur Arbeit – ein schlagkräftiges Argument

Von vielen wird diese Möglichkeit auch dankbar angenommen, denn auf den ersten Blick scheint es nichts Besseres zu geben, als mithilfe von PC und Internet seine Arbeit zu Hause erledigen zu können und sich auch nicht mit nervigen Kollegen herumschlagen zu müssen. Zuhause muss man sich immerhin keine lästigen Geschichten von Kollegen anhören, sondern kann sich vollständig der Arbeit widmen und diese deshalb sogar in einem angemessenen kurzen Zeitfenster vollständig erledigen. Wenn Arbeit dazu noch Spaß macht, sollte es im Homeoffice überhaupt kein Problem sein, sich auch drei Stunden am Stück auf eine bestimmte Tätigkeit zu konzentrieren. Das Fahren zur Arbeit wird von der überwiegenden Mehrzahl der Mitarbeiter als besonders anstrengend und belastend empfunden, diese Anfahrt fällt beim Homeoffice komplett weg und spart obendrein auch noch Benzin.

Die eigenen Möglichkeiten im Homeoffice richtig einschätzen

Durch die Arbeit von Zuhause steigt auch die Motivation, denn man fühlt sich nicht so offensichtlich kontrolliert wie im Betrieb. Gerade für Mitarbeiter, die bereits eine innerliche Kündigung vollzogen haben, kann die Arbeit im Homeoffice einen echten Motivationsschub darstellen. Wer jedoch auf systematisches Networking und den Austausch mit Vorgesetzten und Kollegen sehr viel Wert legt, erlebt die Heimarbeit eher als problematisch. Minuspunkte, die eine Arbeit im Homeoffice ebenfalls sehr erschweren können, sind Kontrollverlust, Ablenkung und dadurch zu wenig Disziplin und Ausdauer bei der Arbeit. So können die notwendigen Prozesse schnell aus der Hand gleiten und nach jeder Ablenkung durch Familienmitglieder oder durch das Haustier fällt es zunehmend schwerer wieder den Einstieg zu finden.

Mehr Freude an der Heimarbeit durch die Auswahl passender Büromöbel

Heimarbeit ist also immer auch eine Sache der persönlichen Einstellung, dem einen liegt sie, dem anderen fällt sie eher schwerer. Zuhause ist nun einmal eine klare Trennlinie zwischen beruflichen und privaten Aspekten nur sehr schwer möglich. Vor Unordnung, Papiertürmen und Ablagen, die kein Mensch mehr überblicken kann, sollte man sich bei seiner Arbeit im Homeoffice ebenfalls hüten, funktionelle Büromöbel können diesem Chaos vorbeugen. Es kommt also bei der heimischen Arbeit auch auf die richtige Ausstattung mit Möbeln und Accessoires an.

Bild: Ruggiero.S – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...