Promi-Mode 2013 – ein Sommer der Kontraste

ModelVon modischer Zurückhaltung kann bei der Prominenz diesen Sommer nicht die Rede sein. Das Motto lautet: Farbe bekennen und auffallen um jeden Preis! Verspielte Sommerkleider werden mit legeren Lederjacken präsentiert – elegante Röcke bekommen durch lässige Jeansjacken in Neonfarben ein neues Gesicht.

Das Motto Punk wird neu definiert 

Was früher als Rebellion und Geschmacklosigkeit der Jugend verschrien war, bekommt durch die prominenten Trendsetter neues Leben eingehaucht. Punkige Accessoires wie der Nietengürtel gehören ebenso dazu, wie Netzstrumpfhosen oder nietenbesetzte Bikerjacken. Eine Kombination zwischen den Farben Rot und Schwarz veredelt diesen Stil. Auch bei den Frisuren sind die Prominenten experimentierfreudig: Der Irokesenschnitt ist zwar nicht unbedingt echt, aber es gehört dennoch eine Portion Mut dazu, sich als öffentliche Person in dieser Form zu präsentieren. Bei Stars, die man sonst eher elegant kennt, schaut man da schon genauer hin.

Farbenpracht soweit das Auge reicht 

Bereits in den 80-er Jahren waren sie vertreten; die Pullover in Neonfarben. Gelb, Grün und Pink durften in keinem Schrank fehlen. Gerade die Affinität zu der Farbe pink ist wieder erwacht. Der grelle Farbton ist fester Bestandteil der Promi-Frühjahr/Sommer-Mode 2013, so wie bei der Daniela Katzenberger Modekollektion. Die „Katze“ macht es vor. Sie hebt durch figurbetonte Kleider und Röcke die Weiblichkeit hervor und berücksichtigt dabei auch verspielte Details, wie beispielsweise Applikationen aus Strass-Steinchen im Dekolleté-Bereich. So wirkt der Look frech und sexy, ohne dabei ordinär zu sein. Ihren persönlichen Humor setzt Frau Katzenberger durch eine T-Shirt-Kollektion mit lustigen Blondinen-Sprüchen in Szene. Sie ist eben auch ein Promi und lässt sich nicht so leicht in eine modische Schublade verbannen.

Die „Vermischung“ – der neue Trend der Promis 

Cocktailkleid und Turnschuhe sind kein No-Go mehr, sondern Kult. Ebenso kultig ist die Mode aus den 20er Jahren. Auch die Hippiezeit wird wieder zelebriert. Die Stars schaffen sich durch Vielseitigkeit ihre eigene Mode-Bühne.

Bild: lassedesignen – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...