Push up Bikini mit Gel oder Polster?

Der Sommer neigt sich zwar schon langsam, aber stetig dem Ende zu, doch die Strand- und Bikini-Zeit ist noch nicht ganz vorbei. Push-up Bikinis sind da noch einmal die letzte Revolte gegen die einziehenden kühlen Temperaturen. Mit wattierten Cups sorgt dieses Wunder der Bademode für ein tolles Dekollete, selbst wenn Frau nicht unbedingt so gut ausgestattet ist.

Der Push up Bikini besteht wie alle anderen Bikinis aus einem Bikini Oberteil in Form eines BH’s und einem Bikini Unterteil in Form eines Höschens. Jedoch besticht das Oberteil durch ein spezielles Gimmick, die mit wattierten Einlagen ausgestatteten Cups pushen die Brust, so das ein verführerisches Dekollete zum Vorschein kommt. Frauen mit kleineren Cupgrößen können so ein bisschen tricksen und den Busen bis zu zwei Körbchengrößen größer erscheinen lassen.

Push up Bikini mit Gel oder Polster

Einige Push up Bikini BH’s besitzen zusätzlich halbmondförmige Polsterungen, die sich in die Cups einlegen lassen. Alternative benutzen manche Hersteller ein mit Gel unterlegtes Polster in den Cups, welche den Push Effekt zusätzlich erhöhen. Auch hat sich die Methode des Schnürens bewährt, wobei einige Push up Bikini BH’s an der Vorderseite eine zusätzliche Schnürung aufweisen. Dadurch lässt sich ein pralleres Dekollete zaubern.

Farben und Muster von Push up Bikinis

Mit einem Push up Bikini kann Frauen also am Strand gerne auch etwas mehr zum Vorschein bringen, als gewöhnlich. Doch auch der richtige Style ist wichtig. Moderne Blumenprints in  ansprechenden Trendfarben sind der brandheiße Strandlook, der niemanden kalt lässt. Feine Nadelstreifen sind der Fashion-Trend am Meer und wirken klassisch und edel in den Farben Schwarz oder Weiß.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.