Raucher vs. Nichtraucher

Das Thema rauchen kann man wohl drehen und wenden wie man will, Raucher sind in den größten Teilen der Gesellschaft sehr verpöhnt.

Noch sind es die Raucher – was kommt danach?

Rauchen vs. Nicht-Rauchen, ein Thema das polarisiert und in feiner Regelmäßigkeit in den Medien zum breitgelaschten auftritt, dass man die Wände hochgehen möchte. Nicht, dass wir nicht schon genug Gesetze hätten, es müssen immer mehr als nötig sein.

Rauchen oder Nichtrauchen auchen ist doch eine Entscheidung meiner persönlichen Ansichten, ich bin erwachsen und entscheide gerne selbst. Und die Wahl haben ich sowieso. Wenn in einem Restaurant Rauchverbot herrscht, habe ich immer noch die Wahl, zum qualmen vor die Tür zu gehen.

Womit ich übrigens keinerlei Probleme habe, ich kann nur diese Pauschalverurteilung nicht leiden. Raucher sind blöde, weil sie ihrem Körper mit so schlimmen Giften verseuchen und zum anderen, weil sie stinken.

Leben und Leben lassen, eine Devise mit der man eigentlich ganz gut durchs leben fährt, wenn man denn die Toleranz auch lebt und nicht anderen im Gespräch unter die Nase reibt.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...