Ray-Ban Sonnenbrillen

Lässt man seinen Blick über die Teeniestars Hollywoods schweifen, so sticht ein Accessoire sofort ins Auge: Sonnenbrillen von Ray-Ban.

Dieser kleine Begleiter ist zu einem unverzichtbaren Must-Have aufgestiegen und es ist mittlerweile fast unmöglich, sich die Youngster ohne das angesagte Augenglas vorzustellen.

Allen Twilight-Fanatikern wird sich eine Szene aus „Bis(s) zum Morgengrauen“ tief ins Gedächtnis gebrannt haben: Der unwiderstehliche und geheimnisvolle Vampir Edward Cullen (Robert Pattinson) betritt zum ersten mal gemeinsam mit Bella Swan (Kristen Stewart) im Arm den Schulhof und schreitet mit einem spitzbübischen Lächeln auf den Lippen über das Gelände. Doch das ist nicht das einzige, was sein Gesicht ziert. Auf seiner Nase, wie soll es auch anders sein, sitzt eine schwarze Ray-Ban-Wayfarer Sonnenbrille.

Doch auch im wahren Leben bekennen sich die Twilight-Helden zu regelrechten Ray-Ban-Sammlern: Robert Pattison habe den kleinen Lieblingen eine ganze Kiste gewidmet, Kollege Kellan Lutz ist bekannt für seinen Hang zu diesen Sonnenbrillen und Fashion-Ikone Ashley Greene, die die Alice Cullen spielt, sei ebenfalls eine verfallene Anhängerin.

Es steht außer Frage, dass es spannendere und ausgefallenere Sonnenbrillenmodelle gibt, aber dennoch ist und bleibt Ray-Ban ein Klassiker und das seit über 70 Jahren.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.