Ribéry absolviert wieder Teile des Teamtrainings

München – Franck Ribéry hat beim FC Bayern erstmals seit seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel wieder große Teile des Teamtrainings absolviert.

Wie die Münchner mitteilten, fehlte Trainer Niko Kovac bei der Einheit am Mittwochvormittag damit nur Corentin Tolisso. Der Franzose fällt wegen eines Kreuzbandrisses seit Mitte September aus. Sein Landsmann Ribéry hatte sich zum Abschluss des Trainingslagers in Doha einen Muskelfaserriss zugezogen und seitdem individuell gearbeitet. Nach Oberschenkelproblemen hatte auch Arjen Robben wieder Teile des Teamtrainings bestritten. Ribéry und Robben könnten am Samstag gegen Bayer Leverkusen wieder in den Kader des Fußball-Rekordmeisters zurückkehren.

Fotocredits: Peter Kneffel
(dpa)

(dpa)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.