Richtig gekleidet auf dem Golfplatz!

Richtig gekleidet auf dem GolfplatzGolf ist ein Hobby, dass nicht nur Entspannung und Zerstreuung, sondern auch Stil verspricht. Anfangs vor allem eine Beschäftigung der oberen Schichten, kann diesen Sport mittlerweile jeder genießen. Doch wer den Golfsport so richtig genießen möchte, sollte eigenen Stil mitbringen: Was ist das richtige Outfit für den Golfplatz?

Stilvoll und léger
Je nach Golfclub wird der Golfer auf unterschiedlich ausgearbeitete Regelwerke treffen. Gerade höherklassige Golfclubs verlangen einen Dresscode, den es als Mitglied auch zu befolgen gilt. Doch die richtige Kleidung für den Golfplatz ist nicht unangenehm zu tragen. Dezent, stillvoll und für den Sport angemessen lautet die Devise. Nicht jeder weiß über die entsprechenden Dresscodes Bescheid. Glücklicherweise kann der zukünftige Golfer entsprechende Golfkleidung in Shops wie dem Golf Shop von Golfturniere-Weltweit.com erstehen. Da Golfkleidung einem gewissen Standard folgt, liegt der Golfer bei entsprechend spezialisierten Shops selten falsch.

Wie sieht Golfkleidung aus?
Grundsätzlich gibt es ein Outfit, dass die meisten Golfclubs bevorzugen. Traditionell tragen Golfspieler eine Kombination aus einem T-Shirt oder Hemd mit Polokragen, mittellange oder lange Hosen und, bei kurzen Hosen, Kniesocken (veränderbar je nach Wetterlage). Golfschuhe und Karomuster runden das Outfit traditionell ab. Wer sich nach dieser Beschreibung noch kein Bild vom traditionellen Golf-Outfit machen kann, sollte sich in Shops wie dem Golf Shop von Golfturniere-Weltweit.com umsehen. Sicherlich gefällt die traditionelle Golfmode aber nicht jedem. Dementsprechend sind in den meisten der Golfclubs Variationen, sofern sie stilvoll bleiben, möglich. Junge Golfmode existiert durchaus und kombiniert die Ansprüche jüngerer Golfspieler mit der Tradition des Sports. Einige Clubs lockern die Etikette sogar soweit, dass die altbewährte Kombination Jeans und T-Shirt ausreichen.

Golfkleidung hat Tradition und ist offen
Für angehende Golfer stellt sich die Frage nach der entsprechenden Kleidung. In einigen Clubs sind die Dresscodes zwar derart gelockert, dass die normale Garderobe ausreicht. Aber viele Golfclubs behalten sich einen modischen Bezug zur Tradition des Sports vor. Karomuster und Golfschuhe sind in vielen Clubs nach wie vor Pflicht oder zumindest gern gesehen. Aber Golfkleidung muss nicht alt aussehen. Neue Golfmode verspricht auch für jüngere Spieler eine ansprechende Garderobe.

Bild von Duncan Noakes – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...