Rom – lernen Sie die ewige Stadt kennen

ColosseumGewinner der NKL-Lotterie können sich dieses Mal wieder an einer Traumreise nach Rom erfreuen. Mit seiner mehr als 2000 Jahre alten Geschichte blickt die Stadt auf eine vielfältige Kultur zurück, aus der beeindruckende Sehenswürdigkeiten hervor gegangen sind. Sie können in einer exklusiven Stadtbesichtigung mit einem privaten Reiseleiter besichtigt werden. Es gibt also viel zu entdecken in der „Ewigen Stadt“.


Beeindruckende Bauwerke

Zu den eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten gehört das heute noch erhaltene Kolosseum, das von den Römer 80 n. Chr. fertiggestellt wurde. Es ist das größte Amphitheater der Antike, das unter anderem zur Austragung von Schauspielen und Gladiatorenkämpfen genutzt wurde. Seit 1999 gilt das Kolosseum als Symbol gegen die Todesstrafe. Wird diese durch die Regierung eines Staates abgeschafft, so wird das Kolosseum für 48 Stunden bunt erleuchtet. Zu einer weiteren Sehenswürdigkeit gehört der Konstantinbogen (Arco di Costantino), der zu Ehren des Kaisers Konstantin erbaut wurde und mit einer Höhe von 21 Metern an dessen siegreiche Feldzüge erinnern soll. Auch den Petersdom, das Forum Romanum oder den Circus Maximus sollten Sie nicht verpassen – in Rom reiht sich einfach ein Wahrzeichen an das andere.

Von der Altstadt bis zur Bootsfahrt

Gewinner der Klassenlotterie NKL werden nach ihrer Landung zum Jumeirah Grand Hotel Via Veneto gefahren (mehr zur NKL in diesem Blog). Das 5-Sterne Luxushotel befindet sich an der Via Veneto mittig in der Altstadt, die von der UNESCO 1980 dank ihrer vielfältigen Architektur und der zahlreichen Baustile zum Weltkulturerbe erklärt wurde. So sind architektonische Baustile aus der Renaissance, dem Klassizismus und dem Jugendstil heute noch erhalten. Nach der Sightseeing-Tour können Sie in einem der zahlreichen kleinen Cafés und Restaurants den Tag ausklingen lassen und das süße Leben in Italien bei Pizza, Pasta und gutem Wein genießen. Unser Tipp: Möchten Sie alle Sehenswürdigkeiten Roms auf einen Blick erleben, sollten Sie den Hügel Gianicolo besteigen. Dieser liegt etwas außerhalb der Innenstadt am westlichen Ufer des Tibers. Der Gianicolo ist dank seines grandiosen Blicks über die sieben Hügel Roms bis zu den Kuppeln des Vatikans der Klassiker unter den Aussichtpunkten Roms.

Für jeden etwas dabei

Sei es das Flanieren durch Roms Gassen, das entspannte Sitzen in einem der zahlreichen kleinen Cafés oder die ausschweifende Sightseeingtour – in Bella Roma findet jeder das, was seinen Urlaub besonders macht. Und mit ein bisschen Glück können Sie diesen einmaligen Urlaub vielleicht sogar ganz umsonst erleben – mit einem Gewinn bei der NKL-Lotterie.

Fotourheber: TimeHacker – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...