Rustikale Gartenmöbel

Besonders für Bauerngärten und Gärten mit klassischem Design sind rustikale Gartenmöbel optimal geeignet, ihrer Umgebung neue und wunderschöne Akzente zu verleihen. Wenn Ihr Garten bereits mit klassischen und rustikalen Dekorationselementen versehen ist, können Sie ihm mit Möbeln im gleichen Stil zusätzliche Persönlichkeit verleihen.

Rustikal oder Filigran

Bei der Herstellung rustikaler Möbel für den Garten wird meistens auf das Material Holz zurückgegriffen. Denn mit seiner natürlichen Optik ist Holz der wohl beliebteste Rohstoff bei der Herstellung von Gartenmöbeln im klassischen Design. Hier kann man oft zwischen Eichenholz, Kiefern-, Buchen- oder Teakholz wählen. Jedes Holz birgt in seiner Verarbeitung Vor- und Nachteile. Damit Sie aber lange etwas von Ihren rustikalen Gartenmöbeln haben, benötigen all diese Hölzer regelmäßige Pflege und einen liebevollen Umgang. Zudem können Sie sich entscheiden, ob Sie lieber rustikale Holzmöbel haben möchten, die auch in Form und Fertigung ihr natürliches Aussehen behalten, oder ob Sie Gartenmöbel bevorzugen, die sich durch Ornamente und feine Schnitzereien auszeichnen. Wofür Sie sich auch entscheiden, fest steht, dass rustikale Gartenmöbel sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit erfreuten. Moderne Gartenmöbel können hier und da wie ein Fremdkörper wirken, der einen Kontrast zur Natur des Gartens erzielt.

Den Alltag hinter sich lassen

Je nach Geschmack kann auch diese Variante sehr gut aussehen. Aber wenn man eher den rustikalen Stil vorzieht, ist man mit dem Material Holz gut beraten. Die klassisch rustikalen Möbel lassen den Garten gemütlicher erscheinen verleihen ihm einen besonders angenehmen und gemütlichen Charakter. Somit fühlt man sich gleich wohl und kann wenigstens für ein paar Stunden den anstrengenden Alltag hinter sich lassen.

Foto:Digitalpress – Fotolia.com

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...