Schalke hofft auf Goretzka-Einsatz in Leverkusen

Gelsenkirchen – Der FC Schalke 04 hofft im Bundesligaspiel bei Bayer Leverkusen auf den Einsatz von Leon Goretzka. Der 23 Jahre alte Nationalspieler hatte nach dem 2:1 gegen 1899 Hoffenheim über Schmerzen am Fuß geklagt.

«Er hat einen Schlag abbekommen und unter der Woche nur Teile des Teamtrainings absolvieren können. Wir hoffen, dass er jetzt wieder voll dabei ist», sagte Schalke-Coach Domenico Tedesco vor der Partie am Sonntag (15.30 Uhr).

Der zuletzt nicht berücksichtigte Nabil Bentaleb sei eine Option für die Startelf. In einem Gespräch hatte Tedesco dem Algerier erläutert, was man von ihm erwarte. «Die Sache ist erledigt, es gibt keine Probleme. Er hatte eine ganz normale Trainingswoche», sagte Tedesco über Bentaleb, der sich mehr Einsatzzeiten wünscht.

Zurückkehren in die Startelf dürfte in der BayArena der zuletzt gelbgesperrte Max Meyer. Seine Zukunft beim FC Schalke 04 ist aber weiter offen. Sportvorstand Christian Heidel wollte keine Prognose abgeben, ob der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei dem Bundesligisten verlängert. «Wenn es eine Entscheidung gibt, und die wird zeitnah kommen, werden wir sie bekanntgeben», sagte Heidel.

Nachdem Meyer im Vorjahr das erste Angebot abgelehnt hatte, besserte Schalke seine Offerte vor einigen Wochen nach. Zum Saisonende könnte der U21-Europameister, der seit 2009 für Schalke spielt, den Club ablösefrei verlassen. Zuletzt hatte sich Trainer Tedesco für einen Verbleib des Profis ausgesprochen.

Fotocredits: Ina Fassbender
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.