Schalke und Gladbach am Sonntag gefordert

Berlin – Zwischen ihren beiden Achtelfinal-Spielen in der Europa League sind der FC Schalke 04 und Borussia Mönchengladbach am Sonntag in der Fußball-Bundesliga gefordert.

Drei Tage nach dem 1:1 zwischen beiden Clubs in Gelsenkirchen wollen die Schalker gegen den FC Augsburg ein weiteres Abrutschen in der Liga verhindern. Die Gäste haben vor dem Wiedersehen mit ihrem Ex-Trainer Markus Weinzierl im Kampf gegen den Abstieg sogar einen Punkt mehr auf dem Konto.

«Das ist ein direkter Konkurrent in unserer Tabellensituation. Da müssen wir Leistung zeigen und punkten», sagte Schalke-Kapitän Benedikt Höwedes. Nach drei sieglosen Ligaspielen ist der Revierclub vor dem 24. Spieltag nur noch vier Punkte vom Relegationsplatz entfernt – mit deutlichem Abstand zu den angestrebten Europapokal-Plätzen. Auch die in der Tabelle nur einen Zähler besser platzierten Augsburger kämpfen um den Klassenverbleib.

In der letzten Partie des 24. Spieltages müssen die Gladbacher beim Hamburger SV antreten. Der HSV will mit einem Sieg weitere Punkte für den Bundesliga-Verbleib sammeln und sich für das jüngste 1:2 im Viertelfinale des DFB-Pokals revanchieren. Die Borussia möchte den Anschluss an die internationalen Startplätze herstellen.

Der HSV bangt um den Einsatz von Topscorer Nicolai Müller. Wegen eines Magen-Darm-Infekts konnte Müller zuletzt nur individuell trainieren. Zudem wird in Mergim Mavraj weiter ein Schlüsselspieler in der Vierer-Abwehrkette der Hamburger fehlen. «Wenn man an ein paar Schräubchen noch dreht, dann glaube ich, haben wir eine gute Chance, da was Zählbares zu holen», sagte Trainer Markus Gisdol.

Fotocredits: Guido Kirchner
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...