Schmucktrends 2010 – Eine große Saison

Die Schmucktrends 2010 werden groß und extravagant. Grobgegliederte Ketten, große Broschen, breite Armreifen, scheibenförmige Anhänger und überdimensionale Steine.

Die Schmucktrends 2010 sind selbstsicher. Ein Outfit ist ohne den richtigen Schmuck gar nichts und kommendes Jahr wissen die Accessoires ganz allein, wie sie sich richtig in Szene setzen. Denn dann stehen die Accessoires im Vordergrund und die Kleidung unterstreicht sie. Der Spieß wurde umgedreht und die Ketten, Ringe und anderen Accessoires werden die Highlights des Outfits.

Schmucktrends 2010

Die Schmucktrends gehen in eine fast architektonische Richtung. Puristische, strenge und moderne Formen setzten hierbei die Trends 2010. Eine auffallende Üppigkeit dominiert die Trends. Steine sind nächste Saison ein absolutes Must-Have und zum Beispiel schon in den aktuellen Kollektionen von Marc Cain oder Thomas Sabo zu sehen. Ob an Broschen, Ketten oder Ringen, auf die Klunker sollte niemand mehr verzichten. Sie glänzen in ihren schönsten Farben um die Wette und lassen die Welt ein bisschen mehr strahlen. Unterstrichen wird der Optimismus durch florale Muster, die zusätzlich mit farbigen Steinen versehen sind. Zum einen wirkt es sehr naturverbunden und zum anderen sorgt es für einen gute Laune Faktor. Die besten Kombinationen werden 2010 mit Krokoleder gestaltet. Leder bleibt im Trend und mit Aligatormuster kann man sicher nichts falsch machen. Das Zusammenspiel von Silber, Gold und Leder bleibt angesagt. Gravierungen und viele Anhänger sorgen für ein modernes Gesamtbild. Auch beim Thema Ringe kann es nicht zu schwer und klobig werde. Überdimensionale Steine oder Tierköpfe schmücken nächstes Jahr unsere Finger. Eine Kombination aus polierten und matten Materialien sorgt hierbei für einen Augenschmaus. Außerdem sollte Frau mal in Omas Schmuckschatulle spionieren, denn Broschen sind der Trend 2010.

Farben und Materialien

Individualität ist im Trend und das bedeutet gleichzeitig eine breite Auswahl an Produkten. Die Farben tendieren zu dunklen Tönen. Bronze und Bordeaux oder aber eine Kombination aus Silber und Schwarz. Bei den Steinen dominieren die gleichen dunklen Töne. Auch Blau und tiefes Grau sind sehr im kommen. Das Leder sollte in Schwarz und Braun gewählt werden. Knallige und giftige Farben, die in diesem Jahr sehr In waren sollten 2010 eher vermieden werden. Die Farben werden natürlicher. Doch dieser Trend wirkt fast wie ein Kontrast, denn die Formen und Größen strahlen immer mehr Selbstbewusstsein aus und die Farben ziehen sich in ihrem Ausdruck zurück. Allerdings beweist die kommende Saisom, dass Schwarz und andere dunkle Töne noch ganz viel verborgene Ausstrahlung besitzen.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.