Schnürpumps feiern ihr Comeback

Schnürpumps feierten ihr Comeback schon vor drei Jahren, doch nur wenige Verkäufer schenkten den trendigen Pumps ihre Beachtung. Wahrscheinlich ist der Look zu extravagant, um das ungewohnte Auge der Masse schnell für sich zu begeistern.

Die Schnürpumps haben nun eine neue Chance in den Läden bekommen und sie wahrscheinlich auch schon genutzt, denn Stars wie Dita von Teese und Madonna sind diesem Schuhmodell schon längst verfallen.

Was zeichnet Schnürpumps aus?

Die Schnürpumps, die in vielseitigen Ausführungen die Regale schmücken, sind vorwiegend mit modernem Lochmuster in schwarz, weiß zu kaufen. Das sieht nicht nur super edel aus, sondern wirkt richtig kombiniert sehr avantgardistisch. Modische Highlights können durch Lackmaterialien und Peetoes gesetzt werden, die die Extravaganz des Schuhs unterstreichen. Wie wird der Schnürschuh kombiniert?

Die Schnürpumps sind zwar sehr edle Schuhe, doch sollten sie in Farben wie rotem Lack eher vermieden werden. Bei eher günstigen Schuhen fällt dies nicht so ins Gewicht. Wer jedoch nicht auf diese Farbe verzichten möchte sollte sich strickt an die Styling Regeln halten. Schuhe niemals mit Jeansröcken oder anderen farblich und materiell abweichenden Kleidungsstücken kombinieren. Am besten machen sich blickdichte Strumpfhosen und ein passendes, eher klassisches Oberteil. Schwarz, weißes oder auch rotes Lochmuster kann mit farblich passendem Hahnentrittmuster kombiniert werden. Dieser Stilmix macht den Look zum abslouten Hingucker.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...