Schweizer Snowboarder Galmarini holt Gold

Pyeongchang – Der Schweizer Snowboarder Nevin Galmarini hat die Goldmedaille im olympischen Parallel-Riesenslalom gewonnen. Der 31-Jährige setzte sich im Finale souverän gegen den Südkoreaner Lee Sangho durch.

Galmarini hatte sich vor vier Jahren in Sotschi noch mit Silber begnügen müssen. Bronze holte der Slowene Zan Kosir, der im Viertelfinale Stefan Baumeister als besten deutschen Starter bezwang. Patrick Bussler und Alexander Bergmann schafften es nicht in die K.o.-Läufe.

Fotocredits: Jean-Christophe Bott
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...