Shoppen im Designeroutlet — lohnt sich das?

Hollywoodstars und Topmodels können den ganz exklusiven Shopping-Spaß genießen und werden von Designern und Stylisten beraten. Sie erscheinen in Hochglanzmagazinen, treten bei Galas auf, und die Auftritte werden weltweit im Fernsehen übertragen. Die trendigen Designer-Outfit, die sie dabei vorführen, hätte sicher jeder gern. 

Wer ein weniger üppiges Gehalt als die Stars und Models nach Hause bringt, findet vielleicht in einem Designeroutlet etwas Entsprechendes.

Vorsicht vor minderwertigen Schnäppchen

Unsere Individualität strahlen wir durch unsere Persönlichkeit und eigenen Stil aus. Hierzu gehört auch die Kleidung. Diese sollte die richtigen Stellen betonen, farblich passen und uns von unserer besten Seite präsentieren. Jedoch sollte beim Kleidungskauf einiges beachtet werden. Inspiriert von internationalen Catwalk-Looks kommen Massenkollektionen in den Handel, die zwar oft hübsch anzusehen sind, aber in Material und Verarbeitung von minderwertiger Qualität sind. Dies führt dazu, dass die anfängliche Freude bald verflogen ist und viele billige Schnäppchen in der Gesamtsumme teurer als ein Designerteil sind.

Gründe für die günstigen Preise in Designeroutlets

Beispielsweise bei Dressforless, dem renommierten Designeroutlet, gibt es aktuelle Modetrends für Damen und Herren. Die Liste der exklusiven internationalen Designer ist lang, angefangen mit den bekannten Marken wie Adidas, Björn Borg oder Dolce & Gabbana reichen die Namen bis hin zum Buchstaben Z wie Zartgefühl. Wer hier gleich vorbeischaut, entdeckt die angesagtesten Fashion-Looks zu garantierten Best-Preisen. Die Angst davor, dass es sich um 2. Wahl, Plagiate oder Mängel-Artikel handeln könnte, ist unberechtigt, da es sich hierbei ausschließlich um hochwertige Ware aus Überproduktionen, Restbeständen oder Schlussverkäufen handelt und diese direkt an den Kunden verkauft wird. Hinzu kommen zusätzlich noch effizientere Personalkosten, 24-Stunden-Öffnungszeiten sowie der Standortvorteil und der daraus resultierende Wegfall von teuren Mieten. Viele Designverliebte haben schon jetzt die Vorteile erkannt und profitieren durch gezielten Einkauf, geringen Zeitaufwand, Qualität statt Quantität, günstige Preisen und zusätzliche Rabatte.
Allerdings sollte abschließend erwähnt werden, dass die beliebten Markenartikel durch ständige Aktualisierung meist recht schnell vergriffen sind und man bei interessanten Stücken schnell zugreifen sollte.

Image: Gordon Bussiek – Fotolia

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.