Shorttracker Dajing holt erstes Gold für China

Pyeongchang – Shorttracker Wu Dajing hat das erste Olympia-Gold für China bei den Winterspielen in Pyeongchang geholt. Der Weltranglisten-Führende setzte sich über 500 Meter vor den beiden Südkoreanern Hwang Dae Heon und Lim Ho Jun durch.

In 39,584 Sekunden stellte der Chinese im Finale einen Weltrekord auf, nachdem er zuvor schon im Viertelfinale die Bestmarke auf 39,800 Sekunden gedrückt hatte.

Fotocredits: Peter Kneffel
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...