Sommerliche Hüte

Welches Accessoire eignet sich perfekt für einen Ausflug an den Strand? Nein, diesmal ist zur Abwechslung nicht von der Sonnenbrille, sondern vom Hut die Rede! Denn Hüte sind im Sommer 2011 wieder im Trend und verleihen jedem Outfit das gewisse Etwas.

Aus den letzten Jahren ist uns bereits der Panamahut bekannt. Er sieht cool aus und eignet sich sogar als lässiges Accessoire für den Abend. Wie gewohnt, sieht er in einem dezenten Beige-Ton am stilechtesten aus.

Besonders gut für den Strand oder für Ausflüge bei denen man sich lange in der Sonne aufhält, sind Hüte mit extragroßer Krempe. Doch sie schützen nicht nur perfekt vor der Sonne. Nein, vielmehr versprühen sie auch einen Hauch des alten Hollywood-Charmes. Außerdem fühlt man sich im leichten Sommerkleid, High Heels und einem Hut mit breiter Krempe ganz besonders ladylike.

Gut bekannt sind uns auch schon Fedora. Der eigentlich meist von Männern getragene Kopfschmuck, sieht auch bei Frauen gut aus. Und er passt super zu einem coolen Outfit, wie etwa dem Preppy Look. Einfach Skinny Jeans oder Chinos anziehen, dazu einen Blazer sowie ein schlichtes Shirt oder eine Bluse – fertig.

Beliebt und gut zu kombinieren sind außerdem der Trilby oder der Bowler. Man sollte hier wirklich einmal ausprobieren, welcher Hut am besten zum eigenen Typ (Kopfform, Outfit usw.) passt. Schöne Modelle gibt es etwa von Quiksilver, Pepe oder H&M.

Ganz nebenbei sind die Hüte außerdem nicht nur ziemlich angesagt und der perfekte Sonnenschutz für den Kopf – sie eignen sich auch perfekt um zu verbergen, dass man mal einen Bad-Hair-Day hat.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...