St. Paulis Sahin fällt vier Wochen aus

Hamburg – Der FC St. Pauli muss den wochenlangen Ausfall von Cenk Sahin verkraften. Der türkische Flügelspieler zog sich in der Zweitliga-Partie gegen den 1. FC Kaiserslautern (1:1) einen Innenbandriss im Knie zu.

Der 23-Jährige wurde am Millerntor drei Minuten vor Ende ausgewechselt. Wie die Hamburger mitteilte, wird Sahin voraussichtlich in den nächsten vier Wochen fehlen. Dies habe eine Untersuchung der Mannschaftsärzte einen Tag nach dem Spiel ergeben.

Fotocredits: Daniel Bockwoldt
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.