Starke über Zukunft beim FC Bayern: «Alles offen»

München – Torwart-Oldie Tom Starke könnte beim FC Bayern München noch ein weiteres Jahr dranhängen.

Der 36-jährige Starke, der nach den Ausfällen von Manuel Neuer und dessen Vertreter Sven Ulreich am Samstag beim 1:0 des deutschen Fußball-Meisters gegen den SV Darmstadt 98 zu seinem ersten Pflichtspiel seit mehr als drei Jahren kam, will zeitnah Gespräche mit den Verantwortlichen führen. Der Vertrag des Torhüters, der beim Sieg der Bayern einen Strafstoß von Hamit Altintop parierte, läuft am Saisonende aus.

«Wir setzen uns nächste Woche zusammen und lassen alles ein bisschen Revue passieren. Wir haben von Anfang an gesagt, dass bei mir keine Eile besteht, weil ich auf jeden Fall in München bleibe», sagte der im Jahr 2012 von 1899 Hoffenheim verpflichtete Torhüter. «Da ist noch alles offen.» Schon jetzt engagiert sich Starke in der Nachwuchsabteilung der Münchner und kann sich auch dort ein weitere Mitarbeit gut vorstellen.

Fotocredits: Tobias Hase
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...