Stilsicher auf flachen Sohlen: Flats

Frühling und Sommer geben einem endlich die Möglichkeit die Füße in etwas anderes als nur dicke, warme Wollsocken sowie wind- und wetterfeste Stiefel zu stecken. Also her mit Ballerinas, Sandalen, Loafers und Sneakers, die auch gern einfach unter einem Begriff zusammengefasst werden können: Flats.

Mit Flats sind also schlicht und einfach Schuhe gemeint, die eine flache Sohle haben. Denn natürlich ist solches Schuhwerk auch in dieser Saison wieder angesagt. Ein dickes Plus ist dabei nicht nur das Aussehen, sondern auch der Faktor Bequemlichkeit. Denn flache Schuhe lassen sich ganz entspannt tragen und fühlen sich einfach irgendwie gut an.

Und mittlerweile gibt es Flats ja auch in wirklich vielen unterschiedlichen Varianten. Man denke nur an sexy Peeptoes, die heute gar nicht mehr unbedingt einen hohen Absatz haben müssen. Denn auch die flache Alternative sieht elegant und sehr feminin aus. Interessant sehen sie speziell in Lackoptik aus.

Riemchensandalen wirken mit flacher Sohle ebenfalls sehr stylish. Entweder man greift gleich zur extremen Schnürvariante, also zu so genannten Römer-Sandalen oder man entscheidet sich für eine dezente Schnürung, etwa nur entlang der Knöchel. Die Farbpalette geht hierbei meist zu Schwarz oder Naturtönen, wie etwa Beige oder Braun. Weiterhin sind Metallic-Töne hier sehr passend. Leichte sommerliche Bräune wird übrigens durch Gold besonders in Szene gesetzt.

Neben der lieb gewonnenen Stoffvariante sind auch ganz normale Sneakers, z.B. von Nike wieder die Trendschuhe des Frühlings. Momentan gibt es sie auch in allen möglichen Farben. Wer hoch geschnittene Sneakers am liebsten trägt, kombiniert diese am besten mit einer schlichten Röhrenjeans. Weniger hoch geschnittene Modelle sehen auch zum Rock und zur Shorts sportlich und süß aus.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.