Streifzug durch das Wörterbuch – kuriose Begriffe erklärt

Streifzug durch das Wörterbuch – kuriose Begriffe erklärtWenn man einmal wahllos durch ein Wörterbuch blättert, kommen einem schon die verrücktesten Begriffe entgegen. Wir haben uns zu Jahresbeginn einmal den Spaß gemacht, durch verschiedene Wörterbücher und Lexika zu blättern und erklären im Folgenden ein paar der kuriosen Begriffe, die wir auf unserem Streifzug gefunden haben.

Nollywood

Von wegen Los Angeles ist die Filmhauptstadt der Welt. Zumindest nicht, was die Anzahl der gedrehten Filme angeht. Die meisten der Welt – nämlich jährlich gut 2000 Stück – werden in der nigerianischen Hauptstadt Lagos produziert. Angelehnt an die großen Filmindustrien in Hollywood und Bollywood nennen die nigerianischen Filmemacher ihre Industrie Nollywood. Gegründet wurde Nollywood Anfang der Neunzigerjahre. Beim Umsatz kann Nigeria noch nicht mit der Konkurrenz aus den USA und aus Indien mithalten, das dürfte nicht zuletzt an der mangelnden Qualität der Filme liegen. Denn während andere Studios auf hochmoderne Technik und Produktionsbudgets in Millionenhöhe zurückgreifen können, verwendet man in Nollywood gewöhnliche Camcorder und muss oft mit einem Budget von gerade einmal 10.000 US-Dollar auskommen – inklusive Gehältern und Gagen. Für dieses Geld würde viele Filmschaffende in Hollywood nicht einmal das Haus verlassen.

Läderlappen

Vermutlich fragen Sie sich jetzt: „Was bitte ist denn ein Läderlappen?“. So ging es uns auch und wir haben nicht schlecht gestaunt als wir die Antwort gefunden haben: „Läderlappen“ ist der schwedische Name von Batman. Der Name ist nicht etwa das Hirngespinst eines schwedischen Comic-Verlegers, sondern die einfache Übersetzung von „die Fledermaus“. In fast allen anderen Ländern behält Batman seinen Namen, doch auf den Philippinen heißt Batman „Pikachu“, genau wie eine der Hauptfiguren der Pokémon-Reihe – zumindest wenn man Googles Übersetzungsdienst glauben darf.

Federleitungstrommel

Federwas? Eine Federleitungstrommel oder auch Federkabeltrommel wird verwendet, um Energie, Daten oder Medien zwischen ortsveränderlichen Verbrauchern zu übertragen. Sie dient dazu, die Schläuche und Leitungen die diese Daten- und Energieleitungen geordnet auf- und abzuwickeln. Dementsprechend findet man diese Trommeln auch in vielen Bereichen, in denen viele Schläuche und Leitungen benötigt werden: im Kranbau, in der Umwelttechnik, bei mobilen Theaterbühnen oder auch bei allen Arten von Transferwagen. Möchten Sie wissen, wie so eine Trommel aussieht? Ein Bild von einer Federleitungstrommel können Sie hier finden. Natürlich finden Sie unter diesem Link auch weiterführende Informationen zum Thema.

Duisburger Kastagnetten

Was nach einem ausgefallenen Musikinstrument klingt, ist eigentlich ein eher ungewöhnlicher Name für ein medizinisches Hilfsmittel: Als „Duisburger Kastagnetten“ bezeichnet man unter anderem in Ruhgebiet die dritten Zähne. Woher der Name genau stammt, ist leider nicht bekannt. Im „Wörterbuch der Jetztsprache“ wird der Begriff in folgendem Zusammenhang genannt: „Höa ma Gerda, kannse ma nachm essen mitte Duisburger Kastagnetten aufhörn zu spielen!“

Bild: Light Impression – Fotolia

Streifzug durch das Wörterbuch – kuriose Begriffe erklärt: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,08 von 5 Punkten, basierend auf 234 abgegebenen Stimmen.
Loading...