Stricken – Der Trend für jedes Alter

Wollknäuel und StricknadelnIn der Bahn, im Bus, beim Arzt oder beim Friseur. Die meisten Frauen vertreiben sich ihre Zeit mit Stricken. Ein Trend setzt sich durch, auch bei Jüngeren.




Es wird mit einer Mütze gestartet.

Den Einstieg finden die meisten über den Bekanntenkreis oder die eigene Oma bringt einem das Stricken bei. Und wenn der Einstieg erstmal geklappt hat, kommt die nächste Herausforderung. Nach der Mütze, folgt der Schal oder ein Loop. Um hier immer die richtige Masche zu erwischen, lohnt es sich einen Strickkurs, ein Strickcafé oder einen Stricktreff zu besuchen. Hier findet man Hilfe von erfahrenen Handarbeiterinnen und es werden die neusten Tipps und Trends aus der Szenen ausgetauscht. Möchte man eher für sich sein, findet man die unterschiedlichsten Strickanleitungen auch im Netz oder in diversen Fachzeitschriften. Bei der Wahl der wolle ist jedoch Obacht geboten, denn Wolle ist nicht gleich Wolle.

Aber welche Wolle ist die richtige.

Um die richtige Wolle für das eigene Strickprojekt zu wählen sind unterschiedliche Faktoren zu beachten. Zunächst ist die Frage, was möchte ich gerne stricken zu beantworten. Eine Mütze, einen Loop oder einen Pullover. Schurwolle eignen sich z.B. besonders für warme Winterkleidung, wie Pullover oder Mützen. Bei empfindlicher Haut eignet sich für ein solches Projekt auch Merinowolle, da diese weicher und nicht so kratzig ist wie Schurwolle. Neben Wolle stehen für leichtere Kleidungsstücke auch Garne aus z.B. Seide zur Verfügung. Sollte man sich unsicher sein, kann man direkt im Fachgeschäft nachfragen, sich beim Stricktreff oder im Forum informieren, welche Erfahrungen mit bestimmten Garnen bereits gemacht wurden. Die Frage nach dem,für webn ist das Stück ist insbesondere bei der Herstellung von Baby-Kleidung wichtig, da manche Garne stark fusseln und die Fussel leicht in die Atemwege gelangen können.

Neben der Möglichkeit sich beim Stricken zu entspannen, zählt vor Allem der Gedanke etwas selber herzustellen. Diese Option ist in Zeiten immer weiter steigenden Konsums für viele Menschen sehr wichtig geworden. Gerade junge Menschen fangen an, wieder die klassische Handarbeit zu erlernen. Neben dem Stricken, wird auch das Nähen immer beliebter.

Foto: ThinkStock, iStock, grafvision

Stricken – Der Trend für jedes Alter: 1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
2,99 von 5 Punkten, basierend auf 718 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.