Stulpen Overknees Strumpfhosenhaarbänder – nervig diese Socken Zweckempfremdung!

Zur Zeit sehe ich überall Socken. Socken über der Hosen, Strümpfe am Handgelenk, es scheint einfach kein Ende zu nehmen.

Vor ein paar Tagen ging ich Richtung Hauptbahnhof und ehe ich ihn betreten konnte, kam eine Punkerin auf mich zu um Geld zu schnorren. Sie trug einen Kapuzenpulli und eine Hotpants. Damit sie nicht ganz so fror, hatte sie über ihre Seidenstrumpfhose Overkneesstrümpfe gezogen.

Bei diesen Personen wunder ich mich schon lange über nichts mehr. Doch wenn ich Menschen mit einem Zuhause sehe, die viel Geld für Mode ausgeben und dann Wollsocken am Handgelenk tragen, kann ich nur noch den Kopf schütteln. Natürlich dient es einem Zweck. Als Handgelenkwärmer, doch wozu gibt es den Handschuhe? Zur Zeit ist Stricken auch wieder total modern. Ich würde mir eine schöne Mütze stricken. Das schönste ist übrigens, wenn man Strumpfhosen zerschneidet um ein Haarband zu basteln. Warum sind Socken nicht mehr an den Füßen. Overknees, ob Socken oder Schuhe, habe ich noch niemals als schön empfunden. Oder kennt ihr Outfits wo so etwas nicht schäbig oder schlampig wirkt?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.