Subschinski Neunte vom Drei-Meter-Brett

Rio de Janeiro – Nora Subschinski beendet ihre olympische Wassersprung-Karriere mit einem guten neunten Platz im Finale vom Drei-Meter-Brett. Die 28-jährige Berlinerin sammelte in Rio de Janeiro für ihre fünf Sprünge 317,10 Punkte und verbesserte sich im Vergleich zu den Vorkämpfen.

Bei ihren vierten Spielen erreichte Subschinski ihr erstes Einzelfinale. Der Olympiasieg ging an Weltmeisterin Shi Tingmao aus China vor Teamkollegein He Zi. Rang drei bejubelte Rekordeuropameisterin Tania Cagnotto aus Italien. Die Dresdnerin Tina Punzel war bei ihrem Olympia-Debüt als 17. des Halbfinales gescheitert.

Fotocredits: Patrick B. Kraemer
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...