Südkorea will gemeinsames Frauen-Eishockeyteam mit Nordkorea

Seoul – Südkorea will bei den Olympischen Winterspielen im heimischen Pyeongchang im Februar mit Nordkorea eine gemeinsame Eishockey-Frauenmannschaft bilden.

Den Vorschlag habe die südkoreanische Seite am Dienstag bei den ersten offiziellen Gesprächen mit Nordkorea seit zwei Jahren gemacht, zitierte die nationale Nachrichtenagentur Yonhap am Freitag Vizesportminister Roh Tae Kang. Südkoreas Delegation hatte zudem einen gemeinsamen Einmarsch süd- und nordkoreanischer Sportler bei der Eröffnungs- und Schlussfeier der Spiele angeboten. Das Vereinigungsministerium schlug unterdessen vor, am kommenden Montag auf Arbeitsebene über die Teilnahme Nordkoreas bei den Spielen zu sprechen. 

Fotocredits: Lee Jin-Man
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...