Sunexpress baut Verbindungen in die Türkei aus

Ankara/Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Sunexpress erweitert ab Ende Oktober sein Flugprogramm in die Türkei. So gibt es im Winterflugplan 2017/2018 unter anderem Direktflüge nach Antalya – darunter tägliche Verbindungen ab Düsseldorf, Köln/Bonn, Frankfurt am Main, Berlin-Tegel und München.

Dazu kommen mehrmals die Woche Flüge nach Antalya mit Start in Hannover, Hamburg oder Stuttgart, teilt das Unternehmen mit. Das Joint Venture von Lufthansa und Turkish Airlines bietet aber auch Direktflüge nach Izmir an – unter anderem mit Start in Köln/Bonn, Basel oder Zürich. Ebenso gibt es zahlreiche Flüge in die türkische Hauptstadt Ankara – fünfmal pro Woche starten Maschinen von Düsseldorf und Stuttgart, zweimal pro Woche von Frankfurt, einmal die Woche von Hannover.

Ebenso neu im Programm: Verbindungen nach Südostanatolien. Der Flieger startet in Frankfurt oder Stuttgart und landet am Flughafen der sechstgrößten türkischen Stadt Gaziantep.

Fotocredits: Christoph Schmidt

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.