Sweatshirts und Pullover für Männer

Genau wie bei den weiblichen Trendsettern können auch Männer in diesem Herbst neben normalen Hemden und Jeanshemden wieder einmal zur angesagten Strickoptik greifen. Denn Sweatshirts und Pullover in den verschiedensten Styles sind in diesem Jahr wieder Trend.

Farblich sind zwei Extreme ganz besonders beliebt. Zum einen: Graue Shirts. Wie schon Anfang des Jahres so sind auch in den ausklingenden Monaten Sweatshirts und Pullover in der „Un-Farbe“ ohne Zweifel im Trend. Außerdem steht Grau wirklich jedem und lässt sich super mit anderen Farben (etwa an Schal, Mantel oder Cardigan) kombinieren.

Das andere Extrem sind natürlich bunte Pullover. Blau, Lila oder Grün dürfen gern getragen werden. In Kombination mit einem schlichten Mantel setzt man so tollte Akzente.

Auch bei den Ausschnitten ist eigentlich alles tragbar. Wer den V-Ausschnitt bereits an Shirts lieb gewonnen hat, kann ihn auch weiterhin an den warmen Pullis tragen. Doch auch die seit eh und je beliebte Rundhals-Form ist in diesem Jahr wieder an zahlreichen Pullovers und Sweatshirts zu sehen. Wer es eher hoch geschlossen und warm oder aber andererseits elegant mag, sollte sich für Rollkragenpullover entscheiden. Denn, ähnlich wie bei den Modellen für Frauen, wird auch dieser „Ausschnitt“ wieder von den verschiedensten Firmen angeboten.

Etwas uriger und perfekt für bitterkalte Tage ist der Pullover im klassischen Norweger-Stil. Das gute alte Muster steht im Kontrast zu den Uni-Modellen und mag auf so manchen vielleicht altbacken wirken. Richtig kombiniert – etwa mit Chinos, gerade geschnittener Jeans, Mantel oder Hemd – wirkt es allerdings überraschend stylish!

Modelle in den verschiedensten Stilen werden z.B. von Benetton, H&M oder Esprit angeboten.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...