Taktgeber Witsel vor Comeback

Dortmund – Borussia Dortmund darf auf ein schnelles Comeback von Axel Witsel hoffen. Der belgische Nationalspieler absolvierte beim Fußball-Bundesligisten Teile des Mannschafttrainings.

Witsel hatte der Borussia beim 1:3 gegen Union Berlin wegen einer Adduktorenverletzung gefehlt. Ebenfalls Fortschritte macht sein Landsmann Thorgan Hazard. Der Neuzugang war nach überstandener Rippenverletzung beim ersten Training nach der Länderspielpause ebenfalls dabei, dürfte aber für die Partie am Samstag (15.30 Uhr) gegen Bayer Leverkusen noch keine Option sein.

Ein Einsatz von Manuel Akanji und Nico Schulz ist ebenfalls unwahrscheinlich. Der Schweizer Abwehrspieler und der deutsche Nationalspieler hatten sich am vergangenen Wochenende bei Einsätzen für ihre Nationalteams verletzt.

Fotocredits: Guido Kirchner
(dpa)

(dpa)
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.