Trendfrisuren 2008 – wie trägt Mann seine Haare

Die Zeiten der strengen Bundeswehrfrisuren sind endlich vorbei. Die Haare werden jetzt wieder länger getragen. Keine Sorge falls jetzt Bedenken aufkommen: Um Gottes Willen bitte keine Hippie Langhaarfrisuren, die die freie Liebe ausdrücken sowie im Einklang mit der Natur stehen. Nein, auch die Beatles Frisur kehrt nicht zurück.

Die Haare werden im Nacken kurz gehalten, aber haben ein längeres Deckhaar, das auf gar keinen Fall mehr mit Gel oder Haarlack zubetoniert wird. Die Haare werden locker und natürlich getragen. Die Haare werden fransig geschnitten, das bedeutet das hier und da auch mal Haare „ausgepointed“ werden, damit die Haarpracht nicht zu füllig wirkt. Wie die Trendfrisuren in der Damenwelt, sollte auch dieser Look mit dem Glätteisen perfektioniert werden. Da braucht Mann sich auch garnicht anstellen, das ist nichts anderes als ein Fön! Und wenns schön macht…. 🙂 Über den Ohren werden die Haare ein wenig länger gelassen und der Pony darf auf gar keinen Fall fehlen. Die Haare müssen schön ins Gesicht fallen, damit der Look richtig wirkt.

Ich finde diesen Haarschnitt besonders ausdrucksstark wenn Mann dazu Bart trägt. Dieser sollte natürlich genauso gepflegt sein wie sein Haupthaar.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.