Tschechien auf Viertelfinal-Kurs

Pyeongchang – Tschechien ist beim olympischen Eishockey-Turnier in Pyeongchang auf dem besten Weg ins Viertelfinale. Der Olympiasieger von 1998 siegte am Samstag im Topspiel der Gruppe A gegen Kanada mit 3:2 nach Penaltyschießen.

Damit liegt Tschechien mit fünf Punkten auf Platz eins, gefolgt von Kanada. Mit einem Sieg im abschließenden Spiel gegen die Schweiz wäre das direkte Weiterkommen perfekt. Die jeweiligen Sieger der drei Gruppen und der beste Gruppenzweite qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale. Die restlichen acht Teams spielen vier weitere Viertelfinalisten aus.

Kanada war in der regulären Spielzeit zweimal durch Mason Raymond (2. Minute) und Rene Bourque (14.) in Führung gegangen, Tschechien gelang durch Dominik Kubalik (7.) und Michal Jordan (21.) jeweils der Ausgleich. Im Penaltyschießen setzten sich die Tschechen durch.

Fotocredits: Matt Slocum
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...