UGG sind die Trendboots für den Winter 2008 und 2009

Die Temperaturen haben diese Saison Tiefstwerte erreicht. Seit über 50 Jahren hat es nicht mehr einen so kalten Winter gegeben. Wer friert ist aber selber schuld, denn es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur die falsche Kleidung. Mit den superwarmen Winterstiefeln von UGG sind sie nicht nur voll im Trend sondern auch bestens gerüstet für eiskalte Wintertage.

Die Boots von UGG sind superstylische Winterstiefel, welche mit weichem Schaffell gefüttert sind. Der klassische UGG Boot hat seinen größten Erfolg in Hollywood feiern können, denn die Stars sind von dem modischen Schuh absolut überzeugt. Den Hype der UGG Schuhe kann man in Hollywood vergleichen wie mit dem Hype um das „New New Face“. Auch an wärmeren Tagen werden die Schuhe gerne getragen, weil man keinen schwitzenden Fuß in den bequemen Schuhen bekommt.

Sie sind herrlich weich und auch warm an kalten Tagen. Am besten trägt man den Schuh barfuß. Hört sich erst einmal komisch an, aber wer es einmal ausprobiert hat, weiß wie super angenehm es ist.

Der Schuh schließt vorne mit einer runden Kappe ab, hat eine rutschfeste Profilsohle, einen sehr hohen Schaft, welcher den Schuh auch kleiner wirken lässt. Also selbst bei einer Größe 40 sieht der Schuh immer noch niedlich klein aus.

Dieses Traumstück hat die Attribute: bequem, praktisch, winterfest und superstylisch. Sie sind für die Fashionvictims unter uns einfach diese Saison unverzichtbar. Also einfach mal den Wetterbericht checken und überdenken wie wichtig einem warme Füße sind.

Denn wer einen solchen Boot zu seinem Schuhbesitz zählen möchte muss auch ersteinmal sparen, denn unter 200 € sind diese Schuhe nicht zu bekommen. Aber derzeit ist ja überall Schlußverkauf und vielleicht hat man ja Glück.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.