Union-Verteidiger Uchida fällt mit Muskelfaserriss aus

Berlin – Rechtsverteidiger Atsuto Uchida vom Berliner Fußball-Zweitligisten 1. FC Union steht Trainer Jens Keller bis auf Weiteres nicht zur Verfügung.

Der japanische Neuzugang zog sich im Training einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu und fällt vorerst aus. Das teilte der Tabellen-Dritte mit. Der 29-Jährige war im Sommer vom FC Schalke 04 gekommen.

Fotocredits: Maurizio Gambarini
(dpa)

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Artikel bewerten)
Loading...